Datenschutzerklärung - App

femfeel App

§ 1 Datenerhebung / Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

(1) Wir stellen Ihnen neben unserem Online-Angebot die femfel-App (nachfolgend „App“) zur Verfügung, die Sie auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen können. Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung der femfeel-App. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Gesundheitsdaten sind alle personenbezogenen Daten, die Rückschlüsse auf Ihre körperliche und geistige Gesundheit ermöglichen, z.B. Angaben zu persönlichem Befinden wie Herzbeschwerden, depressiven Verstimmungen, Ängstlichkeit, Sexualprobleme.

(2) Verantwortlicher iSd. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“), des Bundesdatenschutzgesetzes (nachfolgend „BDSG“) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die femfeel GmbH, Türkenstr. 21, 80799 München (siehe unser Impressum). [Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@femfeel.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragte(r)“.]

(3)  Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Ihre personenbezogenen Daten löschen wir, sobald sich die Anfrage endgültig erledigt hat, die Speicherung zur Wahrnehmung berechtigter Interessen nicht mehr erforderlich ist oder die Daten nicht mehr benötigt werden, etwa weil die Daten aufgrund eines Vertrages bereits vorliegen, und insoweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.


§ 2 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung der App

(1) Bei Herunterladen der App werden die erforderlichen Informationen an den Google Play Store oder den App Store (nachfolgend „Store“) übertragen, also insbesondere die individuelle Gerätekennziffer, die Login-Daten Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads sowie ggf. Zahlungsinformationen. Auf die Datenerhebung seitens des Stores und diese Datenverarbeitung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.

Weiterhin benötigen wir zur Bereitstellung der App Ihre Gerätekennzeichnung, eindeutige Nummer des Endgerätes (IMEI = International Mobile Equipment Identity), eindeutige Nummer des Netzteilnehmers (IMSI = International Mobile Subscriber Identity), Mobilfunknummer (MSISDN), MAC-Adresse für WLAN-Nutzung, Name Ihres mobilen Endgerätes, E-Mail-Adresse.

Ggf. Ergänzung falls App auch über Webseite heruntergeladen werden kann – Datenschutzerklärung der Webseite verlinken.

(2) Bei dem Aufruf der App werden automatisch folgende Daten ermittelt und in Protokolldateien gespeichert: 

… 

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die Erhebung der Daten und deren Speicherung in Protokolldateien ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. 

(3) Bei Nutzung der App erheben und verarbeiten wir die nachfolgend beschriebenen personenbezogenen Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen der App anbieten und die Stabilität und Sicherheit gewährleisten zu können:

– E-Mail-Adresse

- Zahlungsinformationen

– Datum und Uhrzeit der Anfrage

– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)/Central European Time (CET)

– Inhalt der Anforderung (Content)

– jeweils übertragene Datenmenge

– Betriebssystem

– Sprache und Version der Betriebssoftware.

Rechtsgrundlage sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a u. f DSGVO.

(4) Darüber hinaus werden bei Nutzung der App die nachfolgend beschriebenen Gesundheitsdaten erhoben, sofern Ihre wirksame Zustimmung dazu vorliegt und Sie die entsprechenden Funktionen der App nutzen:

– Folgende Angaben zu Ihrem körperlichen und geistigen Wohlbefinden (Wallungen, Schwitzen, etc. bitte alle Angaben im Checkin auflisten – Symptom-UUIDs [universally unique identifer] und Stimmungs-UUIDs), Journaltext, Datum [Checkin und ggf. Kursaufgaben]

– Kurs (UUID) und Startzeit des Kurses

– Kursaufgabe (UUID) und Zeitpunkt der Erledigung

- Favoriten (UUID)

(5) Die durch die App erhobenen personenbezogenen Daten (einschließlich der Gesundheitsdaten) werden ausschließlich auf Ihrem Endgerät gespeichert und nicht an uns oder unsere Partner übermittelt. Diese Daten werden von der App auf Ihrem Endgerät analysiert und verarbeitet. 

Ausgenommen hiervon sind nur diejenigen Daten, die für den Zahlvorgang erforderlich sind und hierzu an den Zahlungsdienstleister übermittelt werden.

[(6) Insofern doch Tracking erfolgt: In iOS/Android [bei Android ggf. weniger Anpassungsmöglichkeiten – ggf. eine Version pro App-Store anlegen] haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Werbung und Tracking weitgehend einzuschränken. Das Tracking läuft grundsätzlich über den sog. „Advertising Identifier“ (IDFA). Dieser ist eine einzigartige, jedoch nicht-personalisierte und nicht dauerhafte Identifizierungsnummer für ein bestimmtes Endgerät, der durch iOS bereitgestellt wird. Die über den IDFA erhobenen Daten werden nicht mit sonstigen gerätebezogenen Informationen verknüpft. Den IDFA verwenden wir, um Ihnen personalisierte Werbung bereitzustellen und Ihre Nutzung auswerten zu können.

Wenn Sie in den iOS-Einstellungen [äquivalente Darstellung für Android] die Option „Datenschutz“ aufrufen, können Sie unter „Tracking“ die werbliche Auswertung weitgehend deaktivieren. Wenn Sie die Funktion „Apps erlauben, Tracking anzufordern“ aktivieren, wird Sie unsere App bei der ersten Nutzung fragen, ob Sie mit Werbemaßnahmen einverstanden sind und Sie können die Werbung aktivieren oder deaktivieren. Darüber hinaus können Sie in der Option „Datenschutz“ die Option „Apple-Werbung“ auswählen und „personalisierte Werbung“ deaktivieren. In der Option „Analyse & Verbesserungen“ können Sie zudem die Funktion „iPhone-Analyse teilen“ und „Siri & Diktat verbessern“ deaktivieren, was dazu führt, dass keine statischen Informationen über Ihre Nutzung von iOS an Apple übertragen werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer App nutzen können, wenn Sie die Nutzung des IDFA beschränken.]


§ 3 Unsere Partner die personenbezogene Daten verarbeiten

  • Mixpanel von RevenueCat (Angabe der Daten, Anschrift, etc. wie bekannt)


§ 4 Ihre Rechte

(1) Sie haben folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft

– Recht auf Berichtigung oder Löschung

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

– Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Soweit Sie einer Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widersprechen wollen, können wir Ihnen die ggf. vertraglich beauftragten Leistungen nicht mehr wie bisher zur Verfügung stellen. Je nach Reichweite des Widerspruchs kann es erforderlich sein, die App insgesamt zu löschen.

(3) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die ist:

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD) (https://www.datenschutz-bayern.de/), Wagmüllerstraße 18, 80538 München, Tel.: 089 212672-0, Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de